• Sicher unterwegs: der Schulweg

    Sicher unterwegs auf dem Schulweg

    Mit dem Bus oder zu Fuß?

Ab sofort ist Ihr i-Dötzchen jeden Tag im Verkehr unterwegs. Mit dem Schulweg beginnt auch die Verkehrserziehung, denn die richtige Vorbereitung schützt die Kleinen vor unterschiedlichsten Gefahrenquellen auf ihrem Weg. Für Eltern bedeutet das, zunächst die richtige Route zu wählen. Der kürzeste Schulweg ist nicht automatisch der beste und sicherste. Anschließend sollten Sie den Weg öfter mit dem Kind zusammen gehen.

Ganz wichtig: Zeigen Sie Ihrem Kind immer wieder, dass es nicht genügt, selbst die Verkehrsregeln zu befolgen, sondern dass man immer aufs ganze Umfeld achten muss. Dass beispielsweise eine grüne Ampel nicht zum blinden Überqueren einlädt, sondern dass jeder Verkehrsteilnehmer im eigenen Interesse wachsam bleiben und mit falschem Verhalten anderer rechnen sollte.
Der Weg zu Fuß:
  • Erklären Sie dem Kind zunächst wichtige Regeln, Verkehrszeichen und das richtige Verhalten an Ampeln.
  • Zeigen Sie ihm Gefahrenstellen wie z.B. große Kreuzungen und üben Sie dort das richtige Verhalten.
  • Machen Sie’s vor: Auf Gehwegen ist man am sichersten, wenn man möglichst weit innen geht.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind – am besten beim Autofahren– wie gefährlich es ist, wenn jemand plötzlich hinter einem parkenden Auto hervor auf die Straße tritt.
  • Überqueren Sie zusammen Zebrastreifen und erklären Sie, auf was man achten muss.
Der Weg mit dem Bus:
  • Üben Sie gemeinsam die Fahrt – an welcher Haltestelle muss das Kind ein- und an welcher muss es aussteigen?
  • Erklären Sie dem Kind, dass man beim Einfahren des Busses vorsichtig zurück bleibt.
  • Machen Sie vor, wie man richtig ein- und aussteigt: warten, bis die Türen aufgehen, nicht drängeln oder schubsen. Nie hinter dem wartenden Bus die Fahrbahn betreten, sondern warten, bis er weggefahren ist.
  • Üben Sie das Verhalten im Bus: Handlauf benutzen, Fahrkarte vorzeigen, Schulranzen abnehmen und hinsetzen – falls kein Sitzplatz da ist, rechtzeitig festhalten, bevor der Bus anfährt.