• Skyline Neuwied

    Herzlich willkommen in der Geschäftsstelle Lahr & Wagner OHG

Erläuterungen zur Elementarschadenversicherung

Naturkatastrophen – immer häufiger und immer ruinöser

Naturereignisse wie Erdbeben, Hochwasser oder Starkregen können jederzeit und fast überall auf der Welt auftreten. In der Natur bedeuten diese seltenen Phänomene eigentlich keine Katastrophe. Sie werden erst dann zur Katastrophe, wenn sie eine Bedrohung für die Menschen darstellen. Beispielsweise führen Deutschlands Flüsse schon immer in bestimmten zeitlichen Abständen extremes Hochwasser mit sich. Erst seitdem sich Menschen an den Flussniederungen angesiedelt haben, und diese durch die
Fluten bedroht werden, spricht man von "Naturkatastrophen".
Die Auswirkungen von Naturkatastrophen werden aber nicht allein dadurch verstärkt, dass sich Menschen in bedrohten Gebieten ansiedeln, sondern dass sie auch zunehmend intensiver in die Natur eingreifen.
Beispielsweise wurden in der Vergangenheit Flüsse begradigt, um sie besser schiffbar zu machen. Die Folge hiervon war, dass die Flüsse keine natürlichen Auffangräume (Retentionsräume) mehr hatten und sich somit Wassermassen flutwellenartig ausbreiten konnten.
Einen weiteren wesentlichen Einfluss auf Überschwemmungsereignisse hat aber auch die zunehmende Bodenversiegelung. Die großflächige Überbauung der Erdoberfläche mit Gebäuden, Straßen, Parkplätzen usw. führt dazu, dass das Regenwasser nicht mehr langsam im Erdreich versickert, sondern schnell und in großen Mengen in die
Kanalisation eingeleitet wird. Oftmals wird dadurch das Fassungsvermögen dieser Anlagen durch Starkregenereignisse überschritten und es kommt zu den katastrophalen Überschwemmungen.
Unbestreitbar ist die Tatsache, dass Naturkatastrophen schlimme Folgen für die Betroffenen haben. Wie hoch das Schadenpotential in einem durchschnittlichen Wohngebäude ist, machen folgende Zahlen deutlich:
Ein komplett überflutetes Kellergeschoß eines Wohnhauses im Wert von 250.000€ richtet im Durchschnitt einen Schaden von knapp 10.000€-15.000€ an.
Die Überschwemmungsereignisse und die Anzahl der extremen Niederschläge, welche überall auftreten können, haben in den letzten Jahren immer stärker zugenommen.
Der Frühsommer 2016 - durch seine extremen Starkregenereignisse -, toppt diese Entwicklung noch einmal
Aufgrund dieser geänderten Situation, dass nun auch in den geringgefährdeten Gebieten eine erhöhte Gefahr für Starkregen spürbar ist, ist der Wunsch nach einer  Elementarschadenversicherung als Ergänzung zur Wohngebäude und Hausratversicherung deutlich angestiegen.
 
Elementarschaden
Elementarschaden
Elementarschaden

Unser Angebot für Sie

slide 1

Lahr & Wagner OHG
Bahnhofstr.7
53560 Vettelschoß

Telefon: 02645 / 4055
Mobil:
Fax: 02645 / 4069
E-Mail: lahr.wagner@gs.provinzial.com

Öffnungszeiten:

Mo, Do: 09:00 - 12:30, 14:00 - 17:00
Di, Mi, Fr: 09:00 - 12:30
Sa, So: geschlossen
und nach Vereinbarung