• Eine Bowl mit Reis, Kartoffeln, Fleisch und roter Sauce in warmen Farben

Bowls: Der Food-Trend für jede Jahreszeit

Euch gehen die Ideen oder die Motivation zum Kochen aus? Dann lasst den Kopf nicht hängen! Probiert unsere vier Bowl Rezepte: ob als Resteverwertung, Meal-Prep oder als köstliche Abwechslung im Alltag – sie eignen sich für jeden Geschmack und Anlass.

Schüssel in Händen, gefüllt mit Salat, Kraut und Gemüse

Was ist eine Bowl?

Eine Bowl ist ein Mix aus allem Gesunden und wird, wie es der Name verrät, in Schüsseln serviert. Das praktische Gericht ist wie ein eigener Speiseplan, den man ganz individuell immer wieder neu zubereiten kann.

Bowls bieten sich außerdem super als Resteverwertung für im Kühlschrank zurückgebliebene Gemüsereste an, die nur drauf warten, noch gegessen zu werden. Ihr könnt die herzhaften Bowls auch in Wraps füllen und euren Kindern am nächsten Tag mit in die Schule geben, sodass nichts weggeworfen werden muss und ihr es kinderleicht vorbereiten könnt.

Egal, was man im Kühlschrank findet, egal zu welcher Jahreszeit – eine Bowl lässt sich immer zaubern!

Eine Bowl – viele Möglichkeiten

Das besonders spannende für Kinder an Bowls: Sie können das Abendessen mitgestalten! Je nachdem, worauf eure Zwerge gerade Lust haben, könnt ihr die Zutaten auswählen. Durch die Freude eurer Kids gewinnt ihr mehr Motivation am Kochen und eure Kinder können euch einen Teil der Arbeit, die Suche nach Ideen, abnehmen.

Da sich eine Bowl aus mehreren Komponenten zusammensetzt, können eure Kinder verschiedene Zutaten auswählen. Somit kommt jedes Mal, ganz nach Laune, eine unterschiedliche Bowl auf den Tisch. Ihr solltet trotzdem den Überblick über die einzelnen Zutaten behalten, nicht jede Kombination trifft immer jeden Geschmack!

Für kleine Gemüsemuffel sind die Burrito Bowl und die Smoothie Bowl besonders interessant. Neben den herzhaften Bowls für den großen Hunger werden die Naschkatzen mit süßen und gesunden Smoothie Bowls satt. Greift jederzeit auf den Grundaufbau einer Bowl zurück und passt es ganz individuell an!

Ein Teller um den im Kreis rohes Gemüse liegt

Grundzutaten einer Bowl

  • Proteine: Hülsenfrüchte (z.B. Linsen, Bohnen, Kichererbsen), Hummus, Falafeln, Tofu, Schafskäse, Eier, Hühnchen, Kräuterquark
  • Grünzeug: Blattspinat, Rucola, Salat, Kräuter 
  • Vollwertige Kohlenhydrate: Vollkornreis/-nudeln, Quinoa, Süßkartoffeln, Kartoffeln, Sobanudeln, Couscous
  • Gemüse: Je nach Saison ob gegart, roh, gedünstet oder gebacken
  • Extras: Gesunde Fette z.B. Avocado, Sesamsauce, Pesto, Öl-Dressing, Crunchies
Unsere 4 Bowl-Rezepte
Bowl mit herbstlichem Gemüse

Saisonale Frische

Für 2 Portionen: 

  • 4 Falafeln
  • 4 El Kräuter Quark
  • 50g (Feld-) Salat
  • 5 Kartoffeln
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver zum Würzen

So geht's:

  1. Die Kartoffeln waschen und für 10 Minuten kochen. In der Zeit den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in Streifen schneiden. 
  2. Anschließend die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und auch die angekochten Kartoffeln vierteln.
  3. Das geschnittene Gemüse in eine Auflaufform oder ein Blech geben und mit einem Schuss Öl überträufeln. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und für 30-40 Minuten in den Ofen geben. Zwischendurch einmal umrühren.
  4. In der Zwischenzeit die Falafeln in einer Pfanne leicht anbraten.
  5. Zuletzt den gewaschenen Feldsalat, die Falafeln und das saisonale Ofengemüse in eine Schüssel geben. Mit 1-2 Esslöffel Kräuterquark als Topping servieren.

Fertig!

Rezept herunterladen

Mexikanische Bowl

Burrito Bowl mit Salsa Dip

Für 2 Portionen:

  • 200g Hühnchen
  • 20g Rucola
  • 100g Quinoa
  • 250g Mais
  • 3 Paprika
  • 2 Tomaten
  • 400g Kidneybohnen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Chili
  • 1/2 Limette
  • Salz, Zucker, 1/2 Zitrone zum Würzen

So geht's:

  1. Für die Salsa die Tomaten, zwei Paprika und eine Zwiebel in Würfel schneiden, in einen Topf geben und für 1–1,5 Stunden auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Immer wieder umrühren und mit Zucker, Salz und Chili nach Geschmack würzen. Achtet drauf, dass es für eure kleinen Genießer nicht zu scharf wird!
  2. Währenddessen 400 ml Wasser mit etwas Salz aufkochen lassen, die Quinoa hinzugeben und für 15 Minuten kochen lassen.
  3. Das Hühnchen ordentlich mit kaltem Wasser abwaschen, abtrocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer mit Öl erhitzten Pfanne mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver anbraten.
  4. Nun die Kidneybohnen und den Mais abschütten sowie den Rucola und die Paprika waschen. Eine weitere Pfanne mit Öl erhitzen, die Zwiebeln schneiden und anbraten.
  5. In der Zeit die Paprika in Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Mais, den Kidneybohnen sowie dem Knoblauch in die Pfanne geben und kurz anbraten. 
  6. Die Quinoa, den Rucola, das Hähnchen, das Gemüse, die gepresste Limette und die Salsa oder ähnliche mexikanische Soßen in eine Schüssel geben.

Fertig!

Rezept herunterladen

Asiatische Bowl

Asia Bowl

Für 2 Portionen:

  • 2 Eier
  • 20g Sojasprossen
  • 150g Reis
  • 100g Brokkoli
  • 2 Karotten
  • 1/2 Gurke
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel

So geht's:

  1. Zunächst den Reis für 15–20 Minuten kochen.
  2. Anschließend das Gemüse und die Sojasprossen waschen. Den Brokkoli in mundgerechte Röschen trennen, die Karotten und die Gurke schälen und in kleine Streifen schneiden. Auch die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken.
  3. Den Brokkoli für 10 Minuten in heißem Wasser aufkochen lassen.
  4. Jetzt den Brokkoli, die Karotten und den Reis mit Zwiebeln und Knoblauch für 5 Minuten anbraten, dann die Sojasauce hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. 
  5. Die Eier als Spiegeleier von beiden Seiten braten.
  6. Zuletzt den Reis, das Gemüse, die Sojasprossen und das Ei in eine Schüssel geben. Nach Belieben mit Pfeffer, Salz und Sojasauce nachwürzen.

Fertig!

Rezept herunterladen

Smoothie Bowl

Smoothie Bowl

Für 2 Portionen:

  • 2 EL Joghurt
  • 150g Obst der Saison: Beeren TK, Äpfel, Orangen
  • 1 EL Mandelmus/ Cashewmus
  • 30g Haferflocken
  • 20g Schokolade
  • 1 TL Agavendicksaft oder Honig zum Süßen

So geht's:

  1. Die gefrorenen Beeren, die geschälte Orange, den klein geschnittenen Apfel und die Haferflocken in den Mixer geben und mixen.
  2. Anschließend die Schokolade klein hacken und zusammen mit dem Nussmus sowie dem Joghurt über die Bowl geben oder zusammen mit dem Obst mixen.
  3. Zuletzt nach Belieben mit verschiedenen Toppings belegen z.B. Bananen oder Kokos und nach Bedarf mit Agavendicksaft oder Honig süßen.

Fertig!

Rezept herunterladen

Orangener Smoothie mit Obst im Hintergrund

Ein Tipp für Smoothie Liebhaber

Unsere 5 Smoothie Rezepte bieten nicht nur eine große Vielfalt an leckeren und gesunden Getränken, sondern auch eine super Grundlage für weitere Smoothie Bowls. Ihr könnt euch jedes Smoothie Rezepte auswählen und mit weiteren Komponenten ergänzen, um eine leckere Smoothie-Bowl zu mixen.

Das könnte euch auch interessieren

Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie ihr eure eigenen kleinen Lebkuchenhäuschen zaubern könnt.
Eure Kids sollen endlich Lust auf gesunde Snacks bekommen? Kein Problem mit unseren tollen Lunchbox-Ideen!
Was wäre Halloween ohne einen schaurig-schönen Kürbis vor der Tür? Wir zeigen euch, wie einfach ihr einen gruseligen Kürbis schnitzen könnt.
Wir haben für euch Tipps und Tricks für mäkelige kleine Esser zusammengestellt.
Damit aus dem gemeinsamen Backen und Kochen ein schönes Familienerlebnis wird, haben wir ein paar Tipps und natürlich auch leckere Rezeptbeispiele zusammengestellt.