• Kuchen mit pinkfarbener Glasur und bunten Streuseln mit Wunderkerze

Entspannt Kindergeburtstag feiern

Der größte Tag des Jahres? Für Kinder ist es ganz klar der eigene Geburtstag. Sehnlichst fiebern die Kleinen jedes Jahr auf diesen besonderen Tag hin. Bunte Päckchen, leckerer Kuchen und natürlich auch eine tolle Kindergeburtstagsfeier gehören dazu. Aber wie macht man das stolze Geburtstagskind und seine kleinen Gäste glücklich? Wir verraten euch hier Tipps, wie eure Kinderparty ein voller Erfolg wird.

Mädchen im Prinzessinnenkostüm kniet vor Märchenschloss im Puppenhaus Format

Mottopartys stehen bei den Kleinen hoch im Kurs

Egal, ob es klassische Themen wie Prinzessin, Ritter oder Pirat sind, eine Fußballfeier oder eine regenbogenbunte Einhornparty. Überlegt gemeinsam mit eurem Kind, wie es seinen Geburtstag feiern möchte. Viele Anbieter von Partyzubehör bieten mittlerweile speziell für Kinderpartys ein breites Spektrum an themenbezogenen Tischdekorationen und Partyaccessoires an. Wer es individueller mag, kann sich z.B. auch bei Pinterest inspirieren lassen und selbst kreativ werden. Habt ihr euch für ein Thema entschieden, sind die kleinen Gastgeber meist Feuer und Flamme, wenn sie beim Basteln der Einladungen helfen dürfen. Wem es an Begabung oder Zeit mangelt, kann aber auch genauso gut auf fertige Einladungen zurückgreifen.

Eiskugeln mit Keksen und Früchten

Süße Alternative zu Kuchen und Co.

Mit einem bunt verzierten Geburtstagskuchen oder Muffins in dekorativen Papierförmchen liegt ihr nie falsch. Wenn es mal etwas anderes sein soll, überrascht die kleinen Geburtstagsgäste doch einmal mit einem ausgefallenen Eisbuffet. Neben einer kleinen Eisauswahl (Vanille und Schoko gehen immer) sind die verschiedenen Toppings das Highlight für die Kids. Hier können sich die kleinen Naschkatzen einfach selbst bedienen: bunte Streuselkonfetti, Schokoflocken, Popcorn, kleine Schokoküsse, Mini-Marshmallows, klein geschnittene Früchte oder Soßen – eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Für das echte Eisdielen-Gefühl verwendet ihr farbenfrohe Eisbecher und passende Eislöffel, die ihr z. B. in größeren Drogerien findet. Das Ganze funktioniert natürlich auch toll mit warmen Waffeln oder kleinen Crêpes.

Kinder laufen einen Waldweg entlang

Auf zur Schatzsuche

Bei den Klassikerspielen aus der eigenen Kindheit wie bei Topfschlagen, Eierlaufen und Stuhltanz sind die Kinder auch heute noch mit Eifer dabei. Toll für das Gruppengefühl ist auch ein gemeinsames Abenteuer in Form einer Schatzsuche. Es muss nicht immer nur der klassische Piratenschatz sein, fast jede Mottoparty bietet eine spannende Geschichte für eine wilde Schnitzeljagd. So wird der verloren Schatz der Prinzessin genauso gerne gesucht wie das entflohene Einhorn oder wilde Tiere auf einer Dschungelsafari. Je nach Alter der Kinder führen verschiedene kleine Rätsel, Aufgaben oder Hinweispfeile ans Ziel. Bei Regen einfach mit wetterfester Kleidung und Gummistiefeln losziehen und den Schatz in einer wasserfesten Box verstecken.

Bunte Bleistiftminen auf Ausmalbogen

Jetzt wird es kreativ

Sind die Kinder ganz aufgekratzt vom Toben und Tanzen eignen sich ruhigere Angebote wie gemeinsames Basteln oder Malen perfekt, um etwas Ruhe in die Feier zu bringen. Mit bunten Schmucksteinen lassen sich kleine Schatzkisten oder Bilderrahmen verzieren. Ein eigenes Ritterschwert oder -schild aus dicker Pappe verschönern die Geburtstagsgäste z. B. mit Wachsmalern. Das schaffen auch schon die ganz Kleinen. Oder wie wäre es mit einer selbstgebastelten Mini-Torwand für ein Tischkickerspiel? Das Tolle: Die Basteleien können die Kinder später als Gastgeschenk mitnehmen.

Das könnte euch auch interessieren:

Ideen für Geschenke, die bestimmt keiner umtauscht.
Euch fehlt noch der passende Weihnachtsbaumschuck? Mit dieser Anleitung gelingen euch tolle Figuren im Handumdrehen.
Ihr seid noch auf der Suche nach dem ultimativen Ausstechplätzchen-Rezept? Es soll schnell, einfach und gelingsicher sein? Dann werdet ihr jetzt fündig.