• Acht Paar Kinderbeine mit bunten Kniestrümpfen

Abwechslung im Kleiderschrank

Es geht so schnell: Eben noch krabbelte der Nachwuchs auf dem Boden herum, schon geht er stolz in die Schule. Während dieser Zeit durchlaufen die Kleinen diverse Kleidungsgrößen – ein teures Vergnügen, für das es jedoch kostengünstige Alternativen gibt.

Zerschlissener Stoff, Flecken, die sich nicht mehr rauswaschen lassen, zu klein gewordene Lieblingsteile – Gründe dafür, ständig neue Hosen, Röcke und Pullover anzuschaffen, gibt es viele. Gründe dafür, Kindersachen nicht immer als Neuware zu kaufen, auch. So lässt sich Geld sparen, die Chemikalien, die leider oft in neuen Artikeln stecken, sind längst herausgewaschen und den lieben Kleinen ist es in den ersten Jahren ohnehin meist noch egal, was sie anziehen.
Kleiderstande mit bunten Kindersachen und in der Mitte am Ohr aufgehangen ein rosa Plüschhase

Meins – für kurze Zeit

Oftmals sind im Freundeskreis andere Eltern, die Kindersachen günstig abgeben. Auch Flohmärkte sind eine Fundgrube. Wer sich jedoch nicht gemeinsam mit anderen Müttern und Vätern durch Klamottenberge wühlen möchte, kann ganz entspannt online gebrauchte Anziehsachen für die Kids kaufen – oder mieten. Sogenannte Sharing-Plattformen bieten Vielfalt, schonen Geldbeutel und Umwelt. Einfach beliebig viele Kleidungsstücke, Spielzeug oder Nützliches rund ums Kind bestellen und zu Hause in Ruhe an- und ausprobieren. Was nicht gefällt, nach einer Weile nicht mehr passt oder was der Nachwuchs nicht mehr cool findet, kann kostenlos zurückgeschickt werden.
Die meisten Portale verlangen eine pauschale Leihgebühr für vier Wochen, danach wird tageweise abgerechnet. Die Mietzeit ist unbefristet, und wenn der Einkaufspreis der Sachen erreicht ist, können diese auch behalten werden. Geht einmal etwas kaputt, ist das nicht schlimm: Alles ist versichert, es fallen somit keine Extragebühren an. Kurzum: Kindersachen zu mieten, ist unkompliziert, lohnt sich in vielerlei Hinsicht und sorgt für Abwechslung im Kleiderschrank.

Das könnte euch auch interessieren:

Ideen für Geschenke, die bestimmt keiner umtauscht.
Euch fehlt noch der passende Weihnachtsbaumschuck? Mit dieser Anleitung gelingen euch tolle Figuren im Handumdrehen.
Ihr seid noch auf der Suche nach dem ultimativen Ausstechplätzchen-Rezept? Es soll schnell, einfach und gelingsicher sein? Dann werdet ihr jetzt fündig.