• Bunter Kartonbogen mit Buntstiften Wachsmalstiften Farbkasten und Blümchen zum Aufkleben

Bastelstunde für die Großen – Freude für die Kleinen

Wie heißt es so schön: Selbstgemacht ist doch immer am schönsten. Gerade, wenn es um so einen großen Tag wie die Einschulung geht, möchten wir unseren kleinen i-Dötzchen natürlich nur das Beste mit auf den Weg geben: Eine selbstgemachte Schultüte.
Und weil basteln nicht nur den Kleinen, sondern auch uns Großen Spaß macht, haben wir euch eine Anleitung zusammengestellt. Damit zaubert ihr ganz leicht ein individuelles Geschenk zur Einschulung. Los geht’s!

Schultüten-Bastelanleitung

Zum Basteln braucht ihr:

  • Bleistift zum Vorzeichnen
  • Cutter- oder Teppichmesser
  • Kartonmarker
  • Schere
  • Flüssigkleber
  • Schmales doppelseitiges Klebeband
  • eine alte CD
  • Lineal
  • Langes Lineal oder Schneideschiene

Material für die Schultüte:

  • 2 x Din A1 Kartonpappe in zwei verschiedenen Farben
  • 1 x Din A2 Tonkarton einer dritten Farbe
  • buntes Moosgummi Din A4
  • bunte Stoffbänder
  • Krepp-Papier

Anleitung:

  1. Ihr beginnt mit der Kartonpappe, die ihr auf 45x72 cm zuschneidet. Setzt nun an der Ober- und Unterseite alle 9 cm eine Markierung, verbindet die jeweils gegenüberliegenden Punkte mit einer dünnen Bleistiftlinie und schneidet diese mit dem Cuttermesser leicht ein. Die so entstandenen 8 Spalten lassen sich jetzt leicht zusammenfalten.
  2. Faltet die Pappe als Ziehharmonika zusammen, legt die CD an die schmalere Seite und umrandet sie mit dem Bleistift. Der so entstandene Halbkreis kann jetzt Lage für Lage mit dem Cuttermesser ausgeschnitten werden.
  3. Nun wird die Pappe wieder auseinandergefaltet und zu einer Röhre zusammengelegt. Die vorher gezogenen Bleistiftlinien sollten dabei nach innen zeigen.
  4. An einem zurechtgeschnittenen Fotokarton (20cmx63cm) wiederholt ihr Schritt 1 und erhaltet so 7 Spalten. Messt dann an beiden Querseiten 16 cm ab und verbindet beide Markierungen durch eine Bleistiftlinie.
  5. Messt den Mittelpunkt der einzelnen Spalten ab und zieht von dort aus schräg verlaufende Linien bis hinunter zur Bleistiftmarkierung. So entstehen nach und nach Dreiecke.
  6. Links neben den Dreiecken wird mit ca. 1 cm Abstand jeweils eine parallele Linie gezogen. Diese kleine Fläche dient später als verbindendes Element zwischen den Dreiecken. Mit dem Cuttermesser könnt ihr den überschüssigen Karton entfernen. Schneidet jetzt die innenliegenden Linien der Dreiecke leicht ein und knickt sie nach innen.
  7. Jetzt wird geklebt! Bestreicht ca. 5 cm der Spitzen mit ausreichend Flüssigkleber und klebt sie auf ein Stück andersfarbigen Fotokarton mit den Maßen 5x63 cm. Die Zwischenstücke werden einfach weggeschnitten. Fertig sind die Bleistiftspitzen eurer Schultüte!
  8. Nun könnt ihr doppelseitiges Klebeband an den gefalteten Seiten der Dreiecke anbringen und die überschüssigen Teile des Klebebandes abschneiden. Die Schutzfolie jedoch noch drauflassen!
  9. Im nächsten Schritt verbindet ihr mithilfe des Klebebandes beide Pappstücke miteinander. Am unteren Rand der großen Pappe sowie an der innenliegenden Faltlinie der freistehenden Spalte wird jetzt noch ein Streifen Klebeband angebracht.
  10. Schneidet euch jetzt ein 30 cm langes Stück Krepp-Papier zurecht, betupft es am unteren Rand mit Flüssigkleber und faltet es zu einer lockeren Ziehharmonika zusammen. So erhaltet ihr den „Krepp“-Look. Jetzt könnt ihr es am unteren Papprand anbringen, den ihr zuvor mit dem Klebebandstreifen präpariert habt.
  11. Schneidet die Klebeflächenenden der Dreiecke spitz zu und rollt sie zu einer Röhre zusammen. Mithilfe des vorher angebrachten Klebebandes klebt ihr die Tüte nun Stück für Stück zusammen, so dass eine Bleistiftform entsteht.
  12. Bringt am oberen Rand der Schultüte Klebeband an, um dort später das Stoffband befestigen zu können.
  13. Die letzten Schritte: Schneidet aus buntem Tonkarton Zahlen und Buchstaben aus, mit denen ihr die Tüte zum Schluss dekoriert. Aus einem weiteren zurechtgeschnittenen Stück Tonpapier (14x45cm) schneidet ihr lange Streifen mit einer Breite von 1 cm aus. Knickt diese in der Mitte, bringt auf den Innenseiten Klebeband an und verziert damit die Kanten der Schultüte. Jetzt noch das Stoffband und die ausgeschnittenen Buchstaben und Zahlen aufkleben und das Ganze mit dem Kartonmarker individuell verzieren. Fertig ist die Last-Minute-Schultüte!
Wir wünschen euch viel Spaß beim Basteln und hoffen, dass eure Kleinen einen tollen ersten Schultag haben.

Was anderes kommt nicht in die Tüte. Jetzt zur Einschulung JuniorRente verschenken!

Die JuniorRente bietet Eltern, Großeltern, Paten, Onkel und Tanten nicht nur eine nachhaltige Geschenkidee, sondern auch das gute Gefühl, für die Zukunft der Kleinen vorgesorgt zu haben.  Denn die JuniorRente ist ein sinnvolles Geschenk zur Einschulung mit idealen Möglichkeiten, flexibel und individuell den Grundstein für eine frühzeitige Vermögensbildung zu legen.

Das könnte euch auch interessieren:

Ideen für Geschenke, die bestimmt keiner umtauscht.
Euch fehlt noch der passende Weihnachtsbaumschuck? Mit dieser Anleitung gelingen euch tolle Figuren im Handumdrehen.
Ihr seid noch auf der Suche nach dem ultimativen Ausstechplätzchen-Rezept? Es soll schnell, einfach und gelingsicher sein? Dann werdet ihr jetzt fündig.