• Silvester

Guten Rutsch! Silvester feiern mit Kindern

Kaum sind die Weihnachtstage vorbei, steht auch schon das nächste Fest ins Haus: Silvester. Mit ein wenig Vorbereitung und dem ein oder anderen Highlight im Laufe des Abends wird die Zeit bis Mitternacht zu einer tollen Familienfeier.

Getränke Feiern wie die Großen
Anstoßen und knallen ist nur was für die Großen? Von wegen! Auch mit Saft, Wasser oder Limo lässt sich feiern – oder mit einer eigens von Papa angesetzten Kinderbowle. Noch ein buntes Schirmchen oder einen coolen Cocktailpicker für die Früchte, schon strahlen die Kleinen. Das tun sie auch, wenn extra für sie ein Kinderfeuerwerk veranstaltet wird. Wer schon zwei, drei Stunden vor Mitternacht mit den Kids wilde Hummeln, Wunderkerzen und Raketen zündet, verkürzt die Wartezeit und beugt Enttäuschung vor, falls der eigentliche Jahreswechsel doch verschlafen wird.
Stockbrot Raus ans Feuer
Lust auf Ungewöhnliches? Dann heißt es: warm anziehen und Holz im Feuerkorb anzünden. Aufgespießte Würstchen oder Stockbrot sind beliebt bei den Kids und lassen sich bestens überm Feuer grillen. Dazu gibt’s Kinderpunsch oder heißen Kakao für die Kleinen und Glühwein für die Großen. Auch schön: Jeder schreibt seine misslungen Momente des Jahres auf einen Zettel und wirft ihn ins Feuer – so sind Probleme symbolisch aus der Welt geschafft.
Familie Digitaler Jahresrückblick
Geburtstage, Urlaub, Schulveranstaltungen – fotografiert wird ständig. Wer den Silvesterabend mit den Kindern zu Hause verbringt, kann die Zeit bis Mitternacht nutzen, um sich gemeinsam an Erinnerungen und Schnappschüssen zu erfreuen – entweder mit Popcorn vorm Fernseher, oder aber die Bilder laufen im Hintergrund in Endlosschleife.
Fotoschooting Der Countdown läuft
Spaß und Spannung garantieren Wundertüten zu jeder vollen Stunde. Darin befinden sich kleine Überraschungen, beispielsweise ein Tischfeuerwerk, Glückskekse oder Utensilien wie Brille, Schnauzbart oder eine Krone für ein Fotoshooting. Auch schön: zu jeder vollen Stunde einen mit Gas gefüllten Luftballon steigen lassen.
Wachsgießen Gemeinsam Wachsgießen
Wer sich noch an das inzwischen verbotene Bleigießen erinnert, weiß, wie’s geht: Wachs beispielsweise auf einem Löffel erhitzen und flüssig in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Anschließend gemeinsam orakeln, welche Form das Wachs im Wasser angenommen hat und was dies fürs neue Jahr bedeuten könnte. Sorgt für gemeinschaftlichen Spaß!
Spieleabend Spieleabend für alle
Wann, wenn nicht am Silvesterabend ist Zeit, um einmal ausgiebig zu spielen? Besonders Spaß macht es zusammen mit befreundeten Familien – dann können die Kids auch mal ein Spiel für die Kleinen und die Erwachsenen eins für die Großen spielen.
Rakete Wunschrakete steigen lassen
Eine schöne Tradition: Jedes Familienmitglied schreibt seinen Wunsch fürs kommende Jahr auf einen Zettel, der gefaltet und an einer Silvester-Rakete befestigt wird. Beim Schießen in den Himmel dann ganz fest an den Wunsch denken – ob er sich erfüllt?

Das könnte euch auch interessieren:

Ideen für Geschenke, die bestimmt keiner umtauscht.
Euch fehlt noch der passende Weihnachtsbaumschuck? Mit dieser Anleitung gelingen euch tolle Figuren im Handumdrehen.
Ihr seid noch auf der Suche nach dem ultimativen Ausstechplätzchen-Rezept? Es soll schnell, einfach und gelingsicher sein? Dann werdet ihr jetzt fündig.