• Junge sitzt auf einem Ast im Baum
Bild mit Slogan im Urlaub laufen gelernt stürzen leider auch

Steine gesammelt. Stolpersteine nicht gesehen

Im Urlaub zieren oft Schürf- oder Schnittwunden die Ellbogen unserer kleinen Abenteurer. Wir zeigen euch vier Hausmittel gegen fiese Schrammen:

Glas mit Kamillentee und Kamillenblüten als Dekoration 1. Kamillentee
Kamille wirkt sowohl antibakteriell als auch beruhigend. Einfach eine Tasse Tee aufbrühen, stehen lassen und den kühlen Teebeutel auf die Wunde legen.
Kleines Fläschchen mit Öl vor grünen Zweigen 2. Teebaumöl
Das ätherische Öl beschleunigt die Wundheilung. Bis zu zweimal am Tag ein paar Tropfen rund um die Wunde tupfen, fertig. Vorsicht ist bei Babys geboten: ätherische Öle sind da noch tabu.
Honig im Glas mit Löffel 3. Naturhonig
Wie eine Salbe auf die Wunde aufgetragen, wirkt er antiseptisch und hilft, abgestorbenes Gewebe schneller abzutragen. Wichtig ist die Honigqualität – Supermarktprodukte sind hier nicht zu empfehlen. Da Kinder bis zu einem Alter von 1 Jahr keinen Honig zu sich nehmen dürfen, die Wunde entsprechend gut verbinden.
Glastasse mit schwarzem Tee 4. Schwarzer Tee
Einen Aufguss zubereiten, 10-12 Minuten ziehen lassen und eine sterile Mullbinde in den abgekühlten Sud tauchen. Um die Wunde gewickelt wirkt sie sofort schmerzlindernd und desinfizierend.

Bei größeren Wunden empfehlen wir immer eine ärztliche Behandlung.

stethoscope-doctor-

Sicher unterwegs

Mit der Auslandsreisekrankenversicherung geht das ganz unkompliziert, überall auf der Welt.

> Weitere Infos zur Auslandsreisekrankenversicherung

 

 

Das könnte euch auch interessieren:

Ideen für Geschenke, die bestimmt keiner umtauscht.
Euch fehlt noch der passende Weihnachtsbaumschuck? Mit dieser Anleitung gelingen euch tolle Figuren im Handumdrehen.
Ihr seid noch auf der Suche nach dem ultimativen Ausstechplätzchen-Rezept? Es soll schnell, einfach und gelingsicher sein? Dann werdet ihr jetzt fündig.