• Datenschutz Provinzial Rheinland

    Der Schutz der Persönlichkeitsrechte ist für uns von großer Bedeutung

    Datenschutz bei der Provinzial

     
Sie sind hier: Home /Provinzial /Datenschutz
Die Provinzial ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Internetseiten und unserer Apps ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen unsere Aufgabe, die Vertraulichkeit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen zum Datenschutzrecht sicherzustellen, im beiderseitigen Interesse sehr ernst. Wir verwenden zeitgemäße Techniken zur Durchführung des Dialogs mit Ihnen und zur Sicherung Ihrer Daten.

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Geltungsbereich
  • Die folgenden Datenschutzhinweise gelten für die Internetpräsenzen der Provinzial Rheinland Versicherung AG und die Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG sowie deren Apps für mobile Endgeräte. Diese Website enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (externe Links). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Sollten Sie bemerken, dass Links auf unserer Website auf Internetseiten verweisen, deren Inhalte gegen geltendes Recht verstoßen, benachrichtigen Sie uns bitte über die E-Mail-Adresse
    Wir werden diese Links dann umgehend aus unserem Internetauftritt entfernen. Die Provinzial übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Rechtsgrundlagen und Code of Conduct
  • Die personenbezogenen Daten unserer Kunden zu respektieren und zu schützen, ist für uns ein wesentlicher Grundsatzgedanke - auch in unserem Onlineangebot.
    Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) besteht ein einheitliches Datenschutzrecht in der Europäischen Union (EU) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Darüber hinaus hat der deutsche Gesetzgeber flankierende Regelungen im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) aufgestellt.
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-DSGVO, des BDSG, der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. 
    Darüber hinaus sind wir am 01.01.2014 den "Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Versicherungswirtschaft" (Code of Conduct) beigetreten.
    Der Code of Conduct zeigt Verhaltensregeln auf, wie mit personenbezogenen Daten (z.B. zur Durchführung oder Beendigung von Versicherungsverträgen) umgegangen werden soll und schafft dadurch einheitliche Standards in der Versicherungswirtschaft. Der GDV hat den Code of Conduct an die neuen Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angepasst.
    Die  Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder haben bestätigt, dass Unternehmen, die die Verhaltensregeln anwenden, damit sicherstellen, dass die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung für die Versicherungswirtschaft branchenspezifisch konkretisiert werden. 
     
Anonymer Informationsabruf
  • Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit, unser Onlineangebot anonym zu nutzen. Wir erheben und verarbeiten rundsätzlich keine personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten (wie z.B. IP-Adressen) von Nutzern der Website. Beim Besuch unserer Internetseiten werden zur anonymen Analyse des Nutzungsverhaltens Daten (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seiten, Navigation, verwendete Software) von uns mittels eines externen Dienstleisters anonymisiert erhoben. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter "Verwendung von Cookies unter der Überschrift "Verwendung von etracker".
    Wenn Sie uns in bestimmten Fällen Ihre persönlichen Daten mitteilen, behandeln wir diese entsprechend den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich.
    Darüber hinaus verwenden wir unterschiedliche Marketing-Technologien der Firmen Google Inc. und  Facebook Inc., welche Ihre vollständige IP-Adresse verarbeiten. Diese Unternehmen können daher unter Umständen mit Hilfe Ihres Providers oder anderen über Sie gespeicherten Daten einen Personenbezug herstellen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter "Verwendung von Cookies" unter den Überschriften "Verwendung von Google AdWords Conversion-Tracking", "Verwendung der Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"-Funktion der Google Inc.", "Verwendung von Facebook Conversion Tracking" und "Verwendung von Facebook Remarketing".

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
  • Verantwortliche für die Datenverarbeitung sind die
    Provinzial Rheinland Versicherung AG sowie
    die Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG
     
    Provinzialplatz 1
    40591 Düsseldorf
    Telefon: 0211 / 978-1777
    www.provinzial.com
    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per   E-Mail unter: datenschutz@provinzial.com

    Welche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen wir?

    Wir treffen jeweils nach dem Stand der Technik angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bei den auf unseren Internetseiten angebotenen Dialogformularen setzen wir zum Schutz Ihrer Angaben eine SSL-(Secure-Socket-Layer)-Verschlüsselung ein. Diese SSL-Verbindung schützt Ihre Daten bei der Übertragung vor einer unbefugten Kenntnisnahme Dritter. Bitte verwenden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit stets diese Dialogformulare. Wenn Sie uns Daten unverschlüsselt als normale, ungesicherte E-Mail schicken, besteht bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet die Möglichkeit, dass diese von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder verändert werden.

    Welche Datenschutzrechte können Sie als Betroffener geltend machen?

    Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

    Widerspruchsrecht

    Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Wo können Sie sich beschweren?

    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutz-beauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
    Kavalleriestraße 2-4
    40213 Düsseldorf

    Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch, Steuergesetze und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach in der Regel bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Ergänzende Informationen finden Sie, soweit relevant, bei den einzelnen Datenverarbeitungen.

    Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?

    Sie sind nicht verpflichtet, im Rahmen der Nutzung der Website personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings gibt es Services, für die wir personenbezogene Daten von Ihnen benötigen, z.B. um Sie in einem Bewerbungsprozess zu berücksichtigen. Ohne diese Daten können die gewünschten Leistungen nicht erbracht werden. Wir erheben jeweils nur die tatsächlich erforderlichen Daten.

    Änderung dieser Erklärung

    Die Weiterentwicklung unserer Internetseiten und Änderungen der Technik führen von Zeit zu Zeit zu Anpassungen an unserer Datenschutzerklärung. Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch jeweils die aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Informationen zur Datenverarbeitung

Datenschutzhinweise für Kunden
Datenschutzhinweise der Provinzial Rheinland als Konzerndienstleister
  • Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie als Antragsteller, Versicherungsnehmer, Versicherter oder ggf. als weitere betroffene Person (z.B. Geschädigter, Begünstigter) eines Versicherers, für den wir als Rückversicherer tätig sind, über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Provinzial Rheinland Versicherung AG und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

    Provinzial Rheinland Versicherung AG
    Provinzialplatz 1
    40591 Düsseldorf
    Telefon: 0211 / 978-1777
    www.provinzial.com
    Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz - Datenschutzbeauftragter – oder per  E-Mail unter: datenschutz@provinzial.com

    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Daten-verarbeitung

    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.
    Um jederzeit zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus den Versicherungsverhältnissen in der Lage zu sein, können Erstversicherungsunternehmen einen Teil ihrer Risiken aus den Versicherungsverträgen an Rückversicherer weitergeben.
    Für den Fall, dass wir der Rückversicherer des Versicherungsunternehmens (Erstversicherer) sind, mit dem Sie einen Versicherungsvertrag abschließen möchten bzw. abgeschlossen haben oder bei dem Sie als versicherte Person, Begünstigter oder Geschädigter Ansprüche aus einem Versicherungsvertrag haben, ist es möglich, dass wir von diesem Versicherungsunternehmen Ihre Antrags-, Vertrags- und/oder Schadendaten erhalten, wenn dies zur ordnungsgemäßen Begründung, Durchführung (einschl. Leistungserbringung) oder Beendigung des Rückversicherungsvertrags erforderlich ist.
    Dazu erhalten wir vom Versicherungs-unternehmen häufig nur anonymisierte Daten. Soweit anonyme Daten für die vorgenannten Zwecke nicht ausreichend sind, erhalten wir die Daten aus dem Versicherungsantrag oder –verhältnis sowie ggf. die einem Leistungsantrag zugrunde liegenden Daten (z. B. Versicherungsnummer, Beitrag, Art und Höhe des Versicherungsschutzes und des Risikos einschließlich etwaige Risikozuschläge sowie ggf. Ursachen, auf denen der Leistungsantrag beruht) in pseudonymisierter Form oder ggf. auch mit Nennung Ihres Namens.
    Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir als Rückversicherer dabei nur, soweit dies für die Rückversicherung erforderlich ist. Dies kann im Rahmen des konkreten Rückversicherungsverhältnisses aus folgenden Gründen der Fall sein:
    −Wir führen z. B. bei hohen Vertragssummen oder bei einem schwer einzustufenden Risiko im Einzelfall selbst die Risiko- und Leistungsprüfung durch.
    - Wir unterstützen insbesondere Ihren Versicherer bei der Risiko- und Schadenbeurteilung sowie bei der Bewertung von Verfahrensabläufen. −Wir erhalten Listen über den Bestand der unter die Rückversicherung fallenden Verträge. Diese Listen dienen zur Bestimmung des Umfangs der Rückversicherungsverträge einschließlich der Prüfung, ob und in welcher Höhe wir an ein und demselben Risiko beteiligt sind (Kumulkontrolle) sowie zu Abrechnungszwecken.
    −Wir prüfen unsere Leistungspflicht gegenüber Ihrem Versicherer oder wir kontrollieren die Risiko- und Leistungsprüfung durch den Erstversicherer stichprobenartig oder in Einzelfällen.
    Diese personenbezogenen Daten verwenden wir nur zu den vorgenannten Zwecken sowie mit diesen kompatiblen Zwecken (insbesondere zur Erstellung von versicherungsspezifischen Statistiken, z. B. für die Entwicklung neuer Tarife oder zur Erfüllung aufsichtsrechtlicher Vorgaben).
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Rückversicherung zur Durchführung und Erfüllung des Versicherungsvertrages erforderlich ist bzw. damit kompatible Zwecke verfolgt.
    Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten erforderlich sind, holt Ihr Versicherer Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO ein. Diese Einwilligung berechtigt u. a. auch die Datenübermittlung an uns als Rückversicherer. Erstellen wir Statistiken mit diesen Datenkategorien, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 j) DSGVO i. V. m. § 27 BDSG.
    Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben oder handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.
    Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

    Datenerhalt

    Die Daten werden vom Erstversicherungsunternehmen im oben beschriebenen Rahmen an uns weitergegeben.

    Kategorien von Empfängern der personen-bezogenen Daten

    Weitere Rückversicherer: Es kann der Fall eintreten, dass wir von uns übernommene Risiken zum weiteren Risikoausgleich bei weiteren Rückversicherern (Retrozessionäre) versichern. Dafür kann es erforderlich sein, Ihre Vertrags- und ggf. Schadendaten an den Retrozessionär zu übermitteln, damit dieser sich ein eigenes Bild über das Risiko oder den Versicherungsfall machen kann.
    Datenverarbeitung in der Unternehmensgruppe: Spezialisierte Unternehmen bzw. Bereiche unserer Unternehmensgruppe nehmen bestimmte Datenverarbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral wahr.
    Externe Dienstleister: Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister.
    Weitere Empfänger: Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden) […].“

    Dauer der Datenspeicherung

    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahren.

    Betroffenenrechte

    Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.
    Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.
    Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

    Beschwerderecht

    Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.
Datenschutzhinweise der Provinzial Dienstleistungsgesellschaft
  • Mit den folgenden Datenschutzhinweisen möchten wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Provinzial Dienstleistungsgesellschaft informieren.
    PDF-Download:
Datenschutzhinweise für Finanzierungen
Auftragnehmer und Dienstleister
  • Wir führen eine fortlaufend aktualisierte Liste über Auftragnehmer und Dienstleister zu eigenverantwortlichen Erfüllung von Aufgaben.
    Hier finden Sie, getrennt nach unseren Unternehmen, eine Liste unserer Auftragnehmer und Dienstleister, mit denen wir nach den Standards des Code of Conduct zusammenarbeiten.
    Provinzial Rheinland Versicherung AG                      PDF-Download
    Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG          PDF-Download
     
Konzernunternehmen und Kooperationspartner
Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung

Informationen zur Datenverarbeitung für Bewerber

Datenschutzhinweise für Bewerber

Verwendung von Cookies

Allgemeine Informationen zu Cookies
  • Unsere Webseite verwendet unterschiedliche Arten von Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Aus technischen Gründen ist ein Aufruf unserer Webseite nur mit Cookies möglich.
    Cookies sind kleine Dateien (Informationen), die der Webserver an den Browser des Internetnutzers beim Besuch einer Website sendet. Diese Informationen werden entweder während der Online-Sitzung zwischengespeichert und beim Verlassen automatisch gelöscht oder der Browser schreibt eine Datei, die auf dem Rechner gespeichert wird. In dem Fall kann dem Cookie ein Verfallsdatum mitgegeben werden. Die maximale Lebensdauer des Cookies beträgt 2 Jahre. Nach Ablauf dieser Frist, erfolgt eine automatische Löschung. Bei jedem Besuch unserer Webseiten wird ein neuer "Cookie" gesetzt. Bei Bestehen eines Cookies, werden die Informationen aktualisiert. Dies entspricht einem Löschen und Neusetzen des Cookies. Sie können die Cookies auch manuell aus Ihrem Browser-Cache löschen.
Verarbeitung personenbezogener Daten
  • In den Cookies verarbeiten wir grundsätzlich keine Daten, die Sie persönlich identifizieren. Ihre IP-Adresse wird grundsätzlich in anonymisierter (gekürzter) Form verarbeitet.
    Wir weisen allerdings darauf hin, dass wir unterschiedliche Marketing-Technologien der Firmen Google Inc., Facebook Inc. und Microsoft verwenden, welche Ihre vollständige IP-Adresse verarbeiten. Diese Unternehmen können daher unter Umständen mit Hilfe der gesetzten Cookies mit Hilfe Ihres Providers oder anderen über Sie gespeicherten Daten einen Personenbezug herstellen.
Zweck der Cookies
  • Dialogunterstützung
    Während einer Online-Sitzung besteht zwischen dem Rechner des Nutzers und dem Webserver keine dauerhafte Verbindung. Eine Verbindung wird nur dann aufgebaut, wenn eine neue Seite abgerufen wird, ein Formular abgeschickt wird, Berechnungen gestartet werden oder dergleichen. Bei umfangreichen Dialogen über mehrere Seiten, wie z.B. einer Schadenmeldung, würden Informationen beim Aufruf der jeweils nächsten Seite verloren gehen. Der Server weiß also nicht, welche Daten in dem vorherigen Formular bereits eingetragen waren. Diese Informationen werden durch ein Cookie auf dem Rechner des Internetnutzers zwischengespeichert und vor dem Senden der letzten Dialogseite wieder hinzugefügt.
    Personalisierung
    Durch das Speichern von Cookies auf dem Rechner kann der Nutzer beim wiederholten Besuch einer Website die Angebote angezeigt bekommen, für die er sich interessiert. Die dafür notwendigen Informationen werden beim Erstbesuch durch das Ausfüllen eines Formulars oder die besuchten Seiten gewonnen und auf dem Rechner in Cookies gespeichert. Beim wiederholten Besuch werden diese Informationen vom Webserver ausgewertet und die entsprechenden Angebote angezeigt. Eine wiederholte Registrierung ist also nicht notwendig. Der Anbieter kann gleichzeitig qualifiziertere Informationen über die Nutzung seines Internetangebots bekommen.
    Unterschiedliche Arten von Cookies
    Grundsätzlich notwendige Cookies werden benötigt, um sich auf einer Webseite zu bewegen und alle Eigenschaften zu nutzen. Ohne diese Cookies können bestimmte Funktionalitäten nicht gewährleistet werden, z.B. dass während eines Besuchs getätigte Aktionen (z. B. Texteingabe) erhalten bleiben, auch wenn man zwischen den einzelnen Seiten navigiert.
    Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Webseite – z.B. welche einzelnen Seiten ein Besucher aufruft und ob er Fehlermeldungen von Webseiten erhält. Diese Cookies speichern keine Informationen, die Sie identifizieren könnten. Die gesammelten Informationen sind anonymisiert. Diese Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, um das Nutzererlebnis einer Webseite zu verbessern.
    Funktionale Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie z. B. Benutzernamen, Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und Ihnen somit verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen. Sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten verfolgen.
    Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um Ihnen relevante und an Ihre Interessen angepasste Werbeanzeigen anzuzeigen. Sie können außerdem dazu verwendet werden, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen.
Kontrolle über Cookies
  • Welche Spuren Sie beim Surfen im Internet hinterlassen, können Sie durch Einstellungen in Ihrem Browser selbst mitbestimmen. In Ihren Browsereinstellungen können Sie z. B. auch die Zulässigkeit und Speicherdauer verschiedener Arten von Cookies festlegen. Mithilfe installierter Browser-Plug-Ins können Sie außerdem bestimmen, welche Technologien zur Online-Vermarktung Sie auf besuchten Seiten zulassen bzw. ablehnen möchten.
    Weiterführende Informationen hierzu bzw. wie Sie über die Browsereinstellung den Einsatz von Cookies beschränken bzw. verhindern können, finden Sie u. a. auf:
    www.surfer-haben-rechte.de / Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V (Informationen des Verbraucherzentrale Bundesverbands e.V. rund um Verbraucherrechte in der digitalen Welt)
    www.meine-cookies.org / Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. (Informationen rund um das Thema Cookies, inklusive Hilfestellungen zu den Einstellungsoptionen für verschiedene Browser).
    www.youronlinechoices.com/de / European Interactive Digital Advertising Alliance (Erklärungen zu nutzungs- und verhaltensbasierte Online-Werbung, inklusive Hilfestellung zum Präferenzmanagement).
Verwendung von etracker
  • Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.
    Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.
    Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.
    Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.
    Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.
Verwendung von Google Analytics
  • Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd.. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Sie die Website nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
    Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.
    Wir setzen Google Analytics ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie
    • die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unser Website vollumfänglich werden nutzen können
    • das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: 
      http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder
    • diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf unser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Beachten Sie bitte, dass Sie den Opt-Out Cookie in jedem von Ihnen genutzten Browser auf allen Ihren Endgeräten aktivieren müssen und auch ggf. wieder neu aktivieren müssen, wenn Sie einmal alle Cookies in einem Browser löschen.
     
    Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/
Verwendung von Google Adwords Conversion-Tracking
  • Wir nutzen als Google AdWords-Kunde das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.
    Die Analyse des Nutzerverhaltens mittels Tracking hilft uns, die Effektivität unserer Services zu überprüfen, sie zu optimieren und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen sowie Fehler zu beheben. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, auf Grundlage der durch Tracking gewonnen Informationen möglichst effizient attraktive Services zur Verfügung zu stellen und diese bestmöglich zu vermarkten.
    Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
    Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://privacy.google.com/intl/de_ALL/businesses/compliance/#?modal_active=none
Verwendung der Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"-Funktion der Google Inc.
  • Wir nutzen die Remarketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.
    Remarketing hilft uns, unsere Werbeanzeigen zu optimieren und den Nutzern auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzuzeigen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, den Erfolg der Werbung und dadurch auch die Werbeerlöse zu erhöhen.
    Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite https://www.google.de/settings/ads aufrufen.
    Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.
    Weiterführende Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/
    Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren.
Verwendung von Facebook Conversion Tracking
  • Darüber hinaus verwenden wir zur Auswertung und zur Unterstützung von Online-Marketing-Maßnahmen den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304 , USA (“Facebook”) ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Die dadurch generierten Informationen lassen sich somit nicht mit einzelnen Nutzern in Verbindung bringen. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebookkonto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden (https://www.facebook.com/business/gdpr). Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Informationen dazu können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook abrufen: https://www.facebook.com/policy.php
    Die Analyse des Nutzerverhaltens mittels Tracking hilft uns, die Effektivität unserer Services zu überprüfen, sie zu optimieren und an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen sowie Fehler zu beheben. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, auf Grundlage der durch Tracking gewonnen Informationen möglichst effizient attraktive Services zur Verfügung zu stellen und diese bestmöglich zu vermarkten.
    Bitte klicken Sie hier, wenn Sie Ihre Einwilligung zu Conversion Pixel widerrufen möchten: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Verwendung von Facebook Remarketing
  • Auf unserer Webseite werden die Remarketing- oder „Custom Audience“- Funktion von Facebook verwendet. Mittels dieser Funktion können wir die Besucher unserer Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher unserer Webseite personalisierte, interessenbezogene Werbung-Anzeigen geschaltet werden, wenn sie Facebook besuchen. Zur Durchführung der Analyse der Webseiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Facebook sog. Cookies ein. Hierzu speichert Facebook eine kleine Datei mit einer Zahlenfolge in den Browsern der Besucher unserer Webseite. Über diese Zahl werden die Besuche der Webseite sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Webseite erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Webseite. Sie werden lediglich als Besucher unserer Website markiert. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Marketing- und Analysezwecken übertragen. Dies ermöglicht es, Ihnen Werbeeinblendungen anzuzeigen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.
    Remarketing hilft uns, unsere Werbeanzeigen zu optimieren und den Nutzern auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzuzeigen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, den Erfolg der Werbung und dadurch auch die Werbeerlöse zu erhöhen.
    Detailliertere Informationen über den Umfang und Zweck der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung, die Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zur Wahrung Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation nachzulesen sind. Möchten Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen, dann können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.
Verwendung von Social Plugins
  • Wir setzen auf unserer Webseite Social Plugins ("Plugins") mehrerer sozialer Netzwerke, Facebook, Instagram, Twitter, Youtube und Xing ein, um unsere Website bekannter zu machen. In diesem werblichen Zweck liegt unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Plugins sind mit einem Logo gekennzeichnet, z. B. ist das Facebook Plugin mit einem Facebook-Logo gekennzeichnet. Die SV erfasst selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Um zu verhindern, dass Daten ohne Ihr Wissen an die sozialen Netzwerke übertragen werden, setzt die SV die sogenannte Shariff-Lösung ein. Diese Lösung sorgt dafür, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins weitergegeben werden, wenn Sie die SV-Webseite besuchen. Erst wenn Sie eines der Social Plugins anklicken, können Daten an das soziale Netzwerk übertragen und dort gespeichert werden. Sind Sie bereits in einem oder mehreren sozialen Netzwerken eingeloggt, und klicken Sie dann einen Plugin an, erhalten die sozialen Netzwerke die Information, dass Sie die entsprechende Seite unserer Webseite aufgerufen haben. Somit kann das jeweilige soziale Netzwerk den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Eine derartige Datenübermittlung können Sie vermeiden, indem Sie das Plugin nicht anklicken. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel einen Artikel der Webseite teilen, wird die entsprechende Information direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort nach den Richtlinien des jeweiligen sozialen Netzwerkes gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk sowie Ihre diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und Rechte zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerkes.
    Facebook
    Anbieter: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland
    Datenschutzhinweise Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
    Instagram
    Anbieter: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
    Datenschutzhinweise Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
    Twitter
    Anbieter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland
    Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/policy.php
    XING
    Anbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland
    Datenschutzhinweise Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection[MJ1]
    YouTube
    Anbieter: YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA
    Datenschutzhinweise YouTube: policies.google.com/privacy
Verwendung von eKomi Kundenbewertungen
  • Um unseren Kunden die Möglichkeit zur Anbieterbewertung zu bieten und gleichzeitig unser internes Qualitätsmanagement zu verbessern, haben wir die Bewertungssoftware von dem unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi in unsere Webseite eingebunden.
    Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Wir verfolgen mit ihr das berechtigte Interesse, Vertrauen zu schaffen, die Kundenzufriedenheit zu steigern, die Kundenbindung zu verstärken und die Conversion-Rate zu erhöhen.
    Unsere Kunden können nach einem Online-Abschluss oder in unserem Kundenportal MeineProvinzial uns und unseren Service anonym bewerten. Hierzu öffnet sich auf der jeweiligen Seite ein Formular, in welchem wir Sie um die Abgabe einer Bewertung (Sternvergabe und Bewertungstext) bitten. Sie haben jederzeit das Recht, die Kundenbewertung nicht durchzuführen.
    Geben Sie eine Bewertung ab, erfolgt eine Prüfung des Inhalts seitens eKomi gemäß Bewertungsleitfaden. Nach erfolgreicher Prüfung und Freigabe werden die Bewertungen auf https://www.ekomi.de/bewertungen-provinzial-kundenportal.html, https://www.ekomi.de/bewertungen-privinzial-rheinland-2nd-abschlussmodul.html und unserer Webseite veröffentlicht.
    eKomi erhält über die Schnittstelle keine personenbezogenen Daten, sondern es werden lediglich anonyme Kunden-IDs übermittelt. Sofern Sie Ihre E-Mail freiwillig für den Kundendialog hinterlassen, wird Ihre E-Mail bis zur Beendigung des Kundendialogs gespeichert. eKomi hat sich bzgl. der von Ihnen übermittelten Daten zum datenschutzgerechten Umgang im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes verpflichtet und ergreift darüber hinaus alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die der Sicherheit Ihrer Daten dienen. Technisch bedingt kann es bis zu 24 Std. dauern, bis Ihre Bewertung auf unserer Website erscheint.
Verwendung von HERE Maps
  • Wir nutzen auf unserer Website den Kartendienst HERE. Anbieter ist HERE Global B.V. , Kennedyplein 222-226, 5611 ZT Eindhoven, Niederlande.
    Bei der Anzeige von Kartenmaterial des Kartendienstes HERE auf der Webseite wird eine Verbindung mit dem Server von HERE hergestellt, um Ihnen Geschäftsstellen und Vermittler in Ihrer Nähe anzeigen zu können. Dabei wird Ihre IP-Adresse zwecks Anzeige des Kartenmaterials an HERE übertragen und dort gespeichert. Wir als Webseitenbetreiber haben darauf keinen Einfluss.
    Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit b) DSGVO. Sie dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Suchanfrage hin durch die Nutzung der Beratersuche und Anzeige von Geschäftsstellen und Beratern erfolgen.
    Mehr Informationen zum Umgang mit Ihren Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von HERE: https://legal.here.com/de-de/privacy/policy.
Verwendung von Youtube
  • Einbindung von weiteren Diensten und Inhalten Dritter
    Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).
    Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Pixel“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.
    a. Youtube
    Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Soziale Medien

Eigene Präsenz in sozialen Medien
  • Wir sind auch in sozialen Medien präsent, um uns den dortigen Nutzern zu präsentieren und mit ihnen zu kommunizieren.
    Beim Besuch dieser Seiten können Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. In diesen Rechtsräumen findet deutsches bzw. europäisches Datenschutzrecht grundsätzlich keine Anwendung. Die Durchsetzung Ihrer Rechte kann dadurch erschwert sein. US-Anbieter, die für das Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich dazu verpflichtet, die EU-Datenschutzstandards einzuhalten.
    Die gewonnenen Daten der Besucher von sozialen Medien werden in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Anhand der aufgerufenen Inhalte können Nutzungsprofile erstellt werden, die wiederum für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Medien verwendet werden, die den Interessen der Nutzer entsprechen sollen. Ermöglicht wird dieses Vorgehen in der Regel durch Cookies, die auf dem Rechner der Nutzer gespeichert werden.
    Daten von Nutzern sozialer Medien können vom Anbieter aber auch anderweitig gespeichert werden, vor allem, wenn diese Nutzer im sozialen Medium registriert und angemeldet sind.
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Als Betreiber einer Präsenz in einem sozialen Medium haben wir ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern.
    Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb dieser sozialen Medien in unseren eigenen Systemen speichern, löschen wir diese sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind (bspw. sich das Anliegen erledigt hat) und entsprechende Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.
    Für Gewinnspiele und Aktionen gelten die jeweils für diese Aktion erstellten Datenschutzhinweise.
    Weitere Informationen über die Datenverarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-out) erhalten Sie bei den jeweiligen Anbietern, die Sie im Anschluss aufgeführt finden.
    Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
    Datenrichtlinien: https://www.facebook.com/about/privacy/
    Einstellungen für Werbeanzeigen/Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/
    Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
    Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
    Datenrichtlinien: https://help.instagram.com/519522125107875
    Einstellungen für Werbeanzeigen/Opt-Out: https://www.facebook.com/help/instagram/1415228085373580
    Privacy Shield:  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
    Google/YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
    Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
    Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de
    Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
    Twitter
    Twitter (Twitter, Inc. ,1355 Market Street, Suite 900,San Francisco, CA 94103 , USA)
    Datenschutzrichtlinien: https://twitter.com/de/privacy
    Einstellungen für Werbeanzeigen Opt-Out: https://business.twitter.com/de/help/troubleshooting/how-twitter-ads-work.html
    Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active
    XING
    XING SE (Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)
    Datenschutzrichtlinien:https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
    Einstellungen für Werbeanzeigen Opt-Out: https://faq.xing.com/de/categories/xing-ads