Aktuelle Konditionen

für das Darlehensgeschäft von wohnwirtschaftlich genutzten Objekten

- frei bleibend ab 23. Januar 2017 -

Sollzinsbindunggebundener Sollzins in % p.a. *Effektiver Jahreszins nach PAngV
10 Jahre
1,45 % p.a. 1,49 % p.a.
15 Jahre 1,80 % p.a. 1,84 % p.a.
20 Jahre 1,95 % p.a. 2,00 % p.a.
25 Jahre 2,10 % p.a. 2,15 % p.a.
30 Jahre 2,30 % p.a. 2,36 % p.a.
Die hier ausgewiesenen Effektivzinssätze enthalten Kosten gem. GNotKG für eine angenommene Neueintragung einer Grundschuld über 100.000,00 EUR. Änderungen der der Berechnung zu Grunde gelegten Annahmen und Bedingungen können zu einer Veränderung der Effektivzinssätze führen.
Konditionen für langfristige Immobilienfinanzierungen von eigengenutzten Objekten ab einer Mindestdarlehenssumme von Euro 50.000,00 bis zu einem max. Finanzierungsbedarf in Höhe von 60 % des für die beliehene Immobilie durch uns ermittelten Objektbeleihungswertes und einer Mindesttilgung von 2,00 % p.a.
*Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,25 % p. M. werden ab dem 7. Monat nach Darlehenszusage berechnet.
Repräsentative Beispielrechnung für eine Immobilienfinanzierung**:
Darlehensnominalbetrag 100.000,00 EUR
Auszahlungskurs 100 %
Nettodarlehensbetrag 100.000,00 EUR
Gebundener Sollzinssatz 1,45 % p.a.
Sollzinsbindung 10 Jahre
Anfänglicher Tilgungssatz, berechnet auf Basis des Darlehensnominalbetrags 2,20 % p.a.
Max. Darlehensgesamtlaufzeit 35 Jahre
Anfängliche monatliche Rate 303,75 EUR
Anfängliche monatliche Tilgungsrate 183,33 EUR
Effektiver Jahreszins nach PAngV 1,49 % p.a.
Anzahl zu zahlender Raten während der Gesamtlaufzeit 420 Raten
Bearbeitungsgebühr keine
Zu zahlender Gesamtbetrag unter Ansatz der obigen Konditionen für die Gesamtlaufzeit 125.570,19 EUR
 
**
Tilgungssatz mind. 2,00 % p.a., berechnet auf den Darlehensnominalbetrag, alternativ ist der Einsatz eines Tilgungssurrogates in Form einer entsprechenden Kapitallebens- oder einer kapitalbildenden Rentenversicherung der Provinzial Rheinland Lebensversicherung AG möglich.
Zusätzlich entstehen beim Immobilienerwerb Kosten für Makler, Notar und Grunderwerbsteuer sowie Kosten für etwaige Versicherungen (z.B. Gebäudeversicherung). Die Finanzierungszusage setzt eine einwandfreie Kundenbonität sowie eine entsprechende Objektwerthaltigkeit voraus.
Die Absicherung der Finanzierung erfolgt durch eine erstrangig im Grundbuch des Beleihungsobjektes einzutragende vollstreckbare Grundschuld in Höhe des Darlehensnominalbetrages.
 
Weitere Finanzierungsvarianten und Forwardkonditionen teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit. Bitte sprechen Sie uns an.

Ihre Ansprechpartnerin

Martina Denise Neumann

Provinzial Rheinland
Provinzialplatz 1, 40591 Düsseldorf


Telefon: 0211 978 3516
E-Mail: martina.denise.neumann@provinzial.com

Martina Denise Neumann

Provinzial Rheinland
Provinzialplatz 1, 40591 Düsseldorf


Telefon: 0211 978 3516
E-Mail: martina.denise.neumann@provinzial.com

Das könnte Sie auch interessieren